innside of life

Archiv

ich auch ich auch!

yessss, it´s me!!!  unglaublich, aber wahr

hab nämlich auch mal was zu berichten.... ja, genau, auch was mit ausland und so!  der lebende beweis dafür, dass man auch unaufwendig die große weite welt entdecken kann - mit unglaublich alten bummelbahnen, die an jeder milchkanne halten j.w.d. durch die wallachei (für alle nicht-berliner-sprachkundigen: janz weit draußen...) des bayer- und böhmerwalds und wie die hügel alle heißen: ja, endlich hab ich´s mal geschafft, eins unserer direkten nachbarländer zu erkunden: tschechien, genauer gesagt die metropole prag. am samstag hab ich mich dort mit simon getroffen und wir sind bis dienstag geblieben.  für alle, die noch nicht da waren:  eine wahnsinnig schöne stadt, es lohnt sich seeeeeeeeeeehr, sie mal zu erkunden ABER nicht an einem langen wochenende in der hauptreisesaison...... die tourimassen wälzten sich geradezu durch die kleinen gassen der altstadt und zur burg hinauf - auf der karlsbrücke war es so gedrängt voll, dass nicht nur christine einen platzangstanfall schlimmsten ausmaßes bekommen hätte...  aber wenn man´s draufangelegt hat, konnte man auch ein paar örtchen finden, wo man auch mal tschechisch und nicht nur deutsch, italienisch, englisch und holländisch gehört hat und das gefühl hatte, einen einblick zu bekommen, wie man auch als prager einen halbwegs normalen alltag führen kann.  da kamen uns die vielen parks und grünflächen prags sehr gelegen, haben häufig auch einfach in der sonne rumgehangen und musik gehört.... war eine sehr schöne reise, hab es genossen, mal was ganz anderes zu sehen, straßenschilder nur mühsam entziffern zu können, im supermarkt ganz andere dinge zu kaufen, fasziniert zu sein von der schönen architektur der stadt und mal wieder zeit mit simon zu verbringen.

back in passau bin ich voll ins PLAnen eingespannt - in vier wochen ist´s schon soweit und es gibt noch jede menge zu tun!

an dieser stelle kommt natürlich noch das obligatorische innsideoflife-beweisfoto - voilà!  

1 Kommentar 4.5.07 01:08, kommentieren

3 Kommentare 4.5.07 01:14, kommentieren

Aufklaerung

Also, ich dachte, nach Vickys Fragen lass ich mal son paar generelle Infos los.

Wohnen: Wohne in nem Hostal, aber das ist ganz neu, deshalb wissen das die meisten noch nicht. Insgesamt sind wir so an die 12 Leute. ganz gemischt touris, praktikanten, einheimische und mehr. haben da ein grosses swimmingpool. rede leider die meiste zeit deutsch, da die besitzerin auch deutsch ist und die meisten bewohner leider auch. und auf der arbeit gehts natuerlich auch nur in deutsch

Arbeit: ich bin beim projekt landreform, was hier zur zeit ein sehr kritisches thema ist, da man angst dass was aehnliches wie in zimbabwe passiert: alle weissen farmer wurden rausgeschmissen. was jetzt so genau der plan ist weiss ich noch nicht, da ich nicht in die arbeit eingefuehrt wurde hab ich mich jetzt erstmal selbst mit material zugedeckt um mich etwas zu bilden. ich mach hauptsaechlich layout von berichten und formatier und so was. es handelt sich da meist um projektbeschreibungen oder arbeitsplaene vom landministerium

Leute: es gibt massig praktikanten hier, son paar richtig grosse feste cliquen aber die kenn ich kaum. die die ich hauptsaechlich kenne hab ich so nach und nach zusammengestueckelt, ein paar einheimische sind auch dabei, aber leider nicht so viele, ist halt schwierig zu denen Kontakt zu knuepfen wenn man fast nur auslaender kennt, es sind naemlich auch fast alles praktikanten oder halt weisse die hier leben. habe die leute entweder am anfang im ersten hostal kennengelernt, eine auch ueber das studivz und dann halt so weiter. die meisten wohnen nicht weit von mir entfernt, meine lieblingskneipe ist auch um die ecke und so kann ich meistens zu fuss gehen, obwohl man ja nie weiss, will mir mal son pfefferspray kaufen, mein taschenmesser ist naemlich etwas stumpf

Freizeit

mai ist wunderbar, fast jedes wochenende ist ein langes. bin ziemlich viel unterwegs, das kann man sich ja bei mir gar nicht vorstellen wa? gestern war ich den ersten abend zu hause da ich mal wieder bauchschmerzen hatte, aber das war echt langweilig, habe ja hier auch nicht meine sachen. abends gehts also meistens in die kneipe und am wochenende dann halt irgendwo hin

ok, war vielleicht nicht der spannendste eintrag, aber ihr koennt ihn ja euch auch sparen. ich wuensch euch eine wunderschoene woche

chrissiver

Freizeit:

8.5.07 18:05, kommentieren

uni oder so

bevor hier noch der eindruck entsteht, ich wuerde in indonesien gar nicht studieren und salatiga sei nur ein vorwand, hier die ganze wahrheit - die den eindruck eher bestaetigt als revidiert...
natuerlich koennte ich jeden tag in der bib 3 stunden vokabeln lernen und mich in tausend kurse auf indonesisch setzen, in denen ich nix verstehe,...aber 2 mal uni die woche reicht doch, oder?

eigentlich besuche ich neben dem sprachkurs nur einen ernst zu nehmenden kurs, law and politics in indonesia.

der andere kurs, vielversprechend cross cultural understanding genannt, entspricht in etwa einer reli-stunde in der unterstufe. sprich: der unterricht ist so dynamisch wie das testbild der oeffentlich-rechtlich und ich merke mal wieder, wie lange 90 minuten sein koennen. aber als multi-tasking-faehiger kuwi kann ich natuerlich so tun, als lausche ich gespannt und gleichzeitig galgenmaennchen spielen.

das bloede ist nur, dass man nicht einschlafen kann, das waere dann doch etwas auffaellig bei nur 6 leuten...

 

 

1 Kommentar 14.5.07 11:10, kommentieren

meine lieben, ich hoffe es geht euch allen gut, hier ist es kalt, ich lad euch konkret zwei bilder hoch, leider hab ich gar noch nicht viele aber ich mach auch mal mehr. ich denke an euch!love,

kate

 

das sind 2 meiner mitbewohner und zwar marie de la france und juanma bei geburtstagsfeier

 and these are my feet beim paragliden was mein geburtstagsgeschenk für mich war, das war total klasse!! und nora war auch dabei!

2 Kommentare 17.5.07 03:11, kommentieren

I am innside of life


Hello Travelpeople und hello innsideoflifer!

Electronic City was great! Mascha and Martin waren sozusagen die Solos! Ich saß mit den ganzen anderen an nem Tisch dahinter. Vielleicht gibts ja später Fotos davon. 
Das andere Stück "Hedda" ist am produziert werden und sieht vielversprechend aus.
AHP - Altstadt-Hotel Passau rockt, wie immer.
Praktikum läuft.
Und.. ich hab jetzt auch n Praktikum. Auch in den besten Lüften Argentiniens, yes!!! Ich glaub, es ist sogar genau DAS richtige für mich! Kunst, Kultur, Übersetzen mit Kindern und Jugendlichen!!!! YES! Und dann ja ZDF und dann das, was in in Argentinien machen, nur bei dem deutschen Partner! Endlich hab ichs auf die Reihe gekriegt!!!!

Kate, please kiss this schnicki chicki neben dir! Wenn das der ist, der dich will, dann wolle ihn bitte auch! :-)

Chrissiver! Trampen in Africa?!!

Verira! You seem to be very very happy on thr fotos im Studivz,von Kevin!

AM Freitag hat Caro Geburtstag!!!!


This is me and you in Rom.

Drunter Ricos neue Schuhe, die in der Mitte, damit wurde er zum Stilvollsten Mann in der Innstraße erklärt, von Fashion Scout M.R. persönlich.


So.. und nicht, dass ich Rico hier wegschneiden wollte, aber er sah auf den anderen Fotos nach eigenen Angaben aus, wie Flufur von der Unendlichen Geschichte :-) Und außerdem soll man doch auch was von Barca sehen!

1 Kommentar 17.5.07 14:27, kommentieren

Die stand so nett am Strassenrand...

21.5.07 11:51, kommentieren