innside of life

ein hoch auf die Heimat

Ja, wat soll man berichten, es gibt nicht viel Neues aus der Heimat. Wir lassen uns die Sonne auf den Pelz brutzeln, welche tropenähnliche Temperauren erreicht. Ein Toast auf den Klimawandel! Wer braucht da noch Auslandssemester? Achja, das waren doch die Kuwis, die den Hals einfach nicht voll kriegen können...
Ja, ich geb's zu, wir, und ich spreche stellvertretend für alle Hinterbliebenen, sind schon ein bisschen eifersüchtig. Ich meine, hallo:
1. Kathi schwingt das Tanzbein zu Tango & Co., lässt sich von heißen Argentiniern umgarnen.

2. Veralein macht Karriere als große Journalistin und nutzt diese bescheidene Plattform, um uns den fernen Osten ein Stück näher zu bringen. Vive Vera!
3. Und die Chrissiver stell ick mich grad vor, wie'se auf ner Giraffe dahinschaukelt, wa?
Wahrscheinlich sieht das alles ganz anders bei Euch aus, als angenommen. Mir bleibt doch nur, die gängigen Klischees runterzubeten, trotz 4 Semestern interkulturellen Studiums. Aber hey, ich kann nichts dafür, bin auch nur Kuwine.
Anbei nun aber ein schees Buitl für die blauen Stunden, wenn Euch das Heimweh packt. Ich vermisse Euch. (stellvertretend für alle Hinterbliebenen)
Mascha

16.4.07 14:22

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(16.4.07 14:55)
mist. der will das bild nicht laden. probeiere es später nochmal!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen