innside of life

Aufklaerung

Also, ich dachte, nach Vickys Fragen lass ich mal son paar generelle Infos los.

Wohnen: Wohne in nem Hostal, aber das ist ganz neu, deshalb wissen das die meisten noch nicht. Insgesamt sind wir so an die 12 Leute. ganz gemischt touris, praktikanten, einheimische und mehr. haben da ein grosses swimmingpool. rede leider die meiste zeit deutsch, da die besitzerin auch deutsch ist und die meisten bewohner leider auch. und auf der arbeit gehts natuerlich auch nur in deutsch

Arbeit: ich bin beim projekt landreform, was hier zur zeit ein sehr kritisches thema ist, da man angst dass was aehnliches wie in zimbabwe passiert: alle weissen farmer wurden rausgeschmissen. was jetzt so genau der plan ist weiss ich noch nicht, da ich nicht in die arbeit eingefuehrt wurde hab ich mich jetzt erstmal selbst mit material zugedeckt um mich etwas zu bilden. ich mach hauptsaechlich layout von berichten und formatier und so was. es handelt sich da meist um projektbeschreibungen oder arbeitsplaene vom landministerium

Leute: es gibt massig praktikanten hier, son paar richtig grosse feste cliquen aber die kenn ich kaum. die die ich hauptsaechlich kenne hab ich so nach und nach zusammengestueckelt, ein paar einheimische sind auch dabei, aber leider nicht so viele, ist halt schwierig zu denen Kontakt zu knuepfen wenn man fast nur auslaender kennt, es sind naemlich auch fast alles praktikanten oder halt weisse die hier leben. habe die leute entweder am anfang im ersten hostal kennengelernt, eine auch ueber das studivz und dann halt so weiter. die meisten wohnen nicht weit von mir entfernt, meine lieblingskneipe ist auch um die ecke und so kann ich meistens zu fuss gehen, obwohl man ja nie weiss, will mir mal son pfefferspray kaufen, mein taschenmesser ist naemlich etwas stumpf

Freizeit

mai ist wunderbar, fast jedes wochenende ist ein langes. bin ziemlich viel unterwegs, das kann man sich ja bei mir gar nicht vorstellen wa? gestern war ich den ersten abend zu hause da ich mal wieder bauchschmerzen hatte, aber das war echt langweilig, habe ja hier auch nicht meine sachen. abends gehts also meistens in die kneipe und am wochenende dann halt irgendwo hin

ok, war vielleicht nicht der spannendste eintrag, aber ihr koennt ihn ja euch auch sparen. ich wuensch euch eine wunderschoene woche

chrissiver

Freizeit:

8.5.07 18:05

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen