innside of life

Ein großes Hallo aus Passau!

 

  ... mit viel Enthusiasmus von dem Erfolg der legendären Innstraßenparty!
  ... mit der Bitte, wieder mehr Nachrichten von Kathi Hinze und Vera Kern zu bekommen!
  ... mit summer feelings und Wassereisgeschmack!

 music on - düpdüdidüdap, manana, düpdüdidüp, manana, düp... - music off

Hier sind Huni, Ricky, Vicky, Mascha und Caro (Letztere eingeschränkterweise, da sie große Teile der Party des Jahres nur noch in ihren Träumen mitverfolgte, Tip: besser nicht drauf ansprechen...) LIFE AUS DEM PASSAU STUDIO! - yeahyeahyeah! -
Wir senden heute aus der Innstraße 13. Unter der Frequenz
www.blogg... kann man uns heute auch in Buenos Aires, in Windhoek und Salatiga empfangen.

Und hier die Nachrichten:
Vor einigen Nächten musste die Polizei sage und schreibe 6 mal ausrücken. In der Innstraße 13 war die Hölle los. Wider großer Bedenken von Seiten der Partyveranstalter, wie die Bude bei der großen Konkurrenz am 16. Juni vollzukriegen sei (man mag es kaum glauben, aber in der schnuckeligen Universitätsstadt Passau überschlagen sich in diesen lauen Sommernächten die Partytermine) – füllte sich die Location rascher und nachhaltiger als gedacht. Als Stoßzeit darf man vielleicht 1 bis 4h MEZ betrachten, innerhalb dieses Zeitraumes häuften sich auch die Polizeibesuche. Hauptanliegen unserer Staatsbeamten in grün war dabei, die Straße von Partylustigen zumindest so freizuhalten, dass doch noch das ein oder andere Auto sich seinen Weg durch die Innstraße bahnen konnte.

Knallharte Fakten:

- 3 WGs, 3 Floors, 3 DJs (so war es zumindest geplant, auf den dritten mussten die Veranstalter leider vergebens warten)

- beinaher Deckeneinbruch im Dancefloor des ersten Stocks (welcher angeblich normalerweise Frl. Rauschenbach zum Schlafen dient), ob des wild tanzenden Mobs

- mehr als 700 verkaufte Bier, die Veranstalter mussten nachts 3 mal für Nachschub sorgen

- Fazit von 85% der Gäste: DIE PARTY DES JAHRES!!! (die retlichen 15% waren zum Zeitpunkt der Befragung nicht mehr ansprechbar - Anmerkung der Redaktion)

- Stau auf der Innstraße

- am frühen Morgen Alkoholleichen auf der BaföG-Wiese

- So, 17. Juni 7.30h MEZ: die letzten Partygäste gehen, die Crew des Erdgeschosses befreit Straße und Bürgersteig im Radius von ca. 200 m von unzähligen Flaschen und Gläsern, die Polizei kontrolliert in diesem Moment zum letzten Mal den Tatort und zeigt sich hocherfreut über die "Musterpartyveranstalter" der Innstraße 13, die den Dreck selbst wegräumen --> der nächsten Party steht also nichts mehr im Wege!!!

aktueller Lagebericht:

Heute sind es wieder wunderschöne 35 Grad, Partystimmung im ganzen Umkreis, leichte Brise Diskomucke und ...

Tipp des Tages:

Flüchten Sie vorm bösen Kater!

 

v.i.S.d.P.: R.M, R.R., V.R., M.R., C.K.

23.6.07 00:04

bisher 9 Kommentar(e)     TrackBack-URL


kathi (27.6.07 23:56)
i loved ur eintrag!!aber nächstes sommersemester machen wir wieder party in original besetzung!!knuuuuuuuuutsch


Kosmas / Website (28.8.07 03:04)
Nice


Timotheos / Website (28.8.07 10:54)
Cool...


Constantine / Website (31.8.07 04:11)
Sorry


Adonis / Website (31.8.07 14:17)
Nice!


Kypros / Website (31.8.07 17:31)
Cool!


Grigoris / Website (31.8.07 18:50)
Cool.


Aiolos / Website (31.8.07 22:46)
Nice...


Savas / Website (1.9.07 05:28)
Interesting...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen